Putenkeule mit Kürbis-Tomatengemüse

Putenkeule mit Kürbis-Tomatengemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2 EL  Öl 
  •     Edelsüß-Paprika 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 500 Kartoffeln 
  • 1 (ca. 1 kg)  Putenoberkeule 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1/4-3/8 Gemüsebrühe 
  • 750 Kürbis (z. B. Hokkaido) 
  • 3-4 (ca. 350 g)  Tomaten 
  • 1-2 TL  getrocknete Kräuter der Provence 
  • 1 EL  Kürbiskerne 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Öl und ca. 1 TL Edelsüß-Paprika verrühren. Zwiebeln schälen und grob würfeln. Kartoffeln schälen, waschen und in Spalten schneiden. Fleisch waschen, trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und mit Hälfte Würzöl bestreichen
2.
Fleisch, Zwiebeln und Kartoffeln in einen Bräter geben. Kartoffeln mit Rest Würzöl beträufeln. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 3/4 Stunden braten. Nach ca. 30 Minuten etwa 1/8 l Brühe angießen
3.
Kürbis vierteln, schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Tomaten waschen und grob würfeln. Beides nach weiteren 30 Minuten Bratzeit unter die Kartoffeln mischen. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen und zu Ende schmoren. Dabei die übrige Brühe nach und nach angießen. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Alles anrichten und mit Kernen bestreuen
4.
Getränk: kühles Bier

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 55g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 25g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved