Putenkeule mit Lebkuchensoße

Putenkeule mit Lebkuchensoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1,2 kg  Putenoberkeule 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Butterschmalz 
  • 2   Zwiebeln 
  • 75 Lebkuchen (Braune Kuchen) 
  • 200 ml  Geflügelfond 
  • 500 kleine Möhrchen 
  • 500 Rosenkohl 
  • 25 Walnusskerne 
  • 2 EL  Zucker 
  • 2 EL  Limettensaft 
  • 2 EL  Butter 
  •     Limette und Petersilie 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Keule waschen und trocken tupfen. Rundherum mit Salz und Pfeffer würzen. Auf eine Fettpfanne legen, mit heißem Butterschmalz begießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 1/4 Stunden garen.
2.
Zwiebeln schälen, in Spalten schneiden, rund um den Braten verteilen. Lebkuchen klein schneiden, in Geflügelfond einweichen. Braten nach 30 Minuten Garzeit mit 1/4 Liter Wasser begießen. Inzwischen Möhren schälen und waschen.
3.
Rosenkohl putzen und waschen. Rosenkohl und Möhren jeweils in kochendem Salzwasser 15-20 Minuten garen, abtropfen lassen. Walnüsse hacken. Zucker in einer Pfanne goldbraun schmelzen. Möhren darin wenden, mit Limettensaft würzen.
4.
Butter schmelzen. Walnüsse und Rosenkohl darin schwenken. Braten warm stellen. Bratensatz mit 200 ml Wasser lösen. Durch ein Sieb gießen, mit eingeweichten Lebkuchen aufkochen und pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Braten, Soße- nach Belieben mit Zimtstangen garniert- und Gemüse portionsweise mit Limette und Petersilie garniert anrichten. Dazu schmecken Kartoffeltaler.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 69g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 30g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved