close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Quitten-Ingwer-Chutney

Aus LECKER 11/2012
4.75
(4) 4.8 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

  • 1   Zitrone  
  • 3   Quitten (à ca. 300 g) 
  • 4   Zwiebeln  
  • 1 Stück(e) (ca. 20 g)  Ingwer  
  • 7–8 EL   Öl  
  • 125 g   Zucker  
  • 1⁄8 l   Apfelessig  
  • 225 ml   Apfelsaft  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 4–5   Schraubgläser mit Deckel (à ca. 200 ml) 

Zubereitung

105 Minuten
einfach
1.
Zitrone auspressen. Ca. 400 ml Wasser und Zitronensaft in ­eine Schüssel gießen. Quitten vorbereiten. In feine Würfel schneiden und sofort in das Zitronenwasser legen. Zwiebeln und Ingwer schälen und fein würfeln.
2.
Quitten in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Öl in einem weiten Topf erhitzen. Zwiebeln und Ingwer darin andünsten. Quitten zugeben und 8–10 Minuten mitdünsten. Mit Zucker bestreuen und unter Rühren leicht karamellisieren.
3.
Mit Essig und Apfelsaft ablöschen, aufkochen. Offen bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 40 Minuten einköcheln.
4.
Quittenchutney mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sofort in vorbereitete Gläser füllen. Fest verschließen und ca. 5 Minuten auf den Deckel stellen. Umdrehen und auskühlen lassen. Dazu schmeckt Käse (z. B.
5.
Cheddar und Camembert). Passt aber auch gut zu Entenbrust und Steak.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved