Radieschensuppe mit Bärlauchpesto

0
(0) 0 Sterne von 5
Radieschensuppe mit Bärlauchpesto Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Bund   (400 g) Radieschen  
  • 250 g   Kartoffeln  
  • 1   Zwiebel  
  • 2 EL   Öl  
  • 500 ml   Gemüsebrühe  
  • 1 Bund   Bärlauch  
  • 1 EL   gehackte Mandeln  
  • 8–10 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  • 100 g   rote Linsen  
  • 200 g   Tofu (Natur) 
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  • 500 g   Soja-Joghurt  
  •     Rosa Pfefferbeeren  
  •     Holzspieße  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Radieschen putzen, waschen und, bis auf eine zum Garnieren, in grobe Stücke schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. 1 EL Öl in einen Topf erhitzen, Zwiebel darin glasig andünsten, Radieschen und Kartoffeln hinzufügen. Mit Brühe ablöschen und zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen
2.
Bärlauch waschen, gut trocken tupfen, putzen und grob hacken. Mit Mandeln und Olivenöl pürieren. Mit Salz würzen. Linsen unter kaltem Wasser kurz abspülen und in kochendem Wasser ca. 10 Minuten bissfest garen
3.
Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in kleine Röllchen schneiden. Tofu in 16 Stücke schneiden und jeweils 4 Stücke auf einen Holzspieß stecken. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Tofuspieße darin unter Wenden ca. 8 Minuten goldbraun braten. Spieße herausnehmen und sofort in Schnittlauch wälzen
4.
Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren. Joghurt hinzufügen, nochmals erwärmen (nicht mehr kochen) und mit Salz abschmecken. Das übrige Radieschen in dünne Scheiben schneiden. Suppe in Schälchen füllen, Linsen darauf verteilen und mit Radieschenscheiben garnieren. Suppen mit Pfefferbeeren bestreuen, etwas Pesto darauf verteilen und das restliches Pesto dazureichen
5.
Wartezeit mind. 6 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 21 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved