Ramen mit Garnelen

Aus LECKER 11/2017
0
(0) 0 Sterne von 5
Ramen mit Garnelen Rezept

Frischer Spinat und knackiger Mais verleihen ihr einen leichten „Assari“-Charakter. Doch täuschen Sie sich nicht! Wie alle Ramen heizt uns auch diese Nudelsuppe ganz köstlich ein

Zutaten

Für Personen
  •     Für die Basisbrühe: 
  • 800 Schweinebauch 
  •     Küchengarn 
  • 6   Chickenwings 
  • 1 Bund  Suppengrün 
  • 1   Knoblauchknolle 
  • 1 Stück (à ca. 100 g)  Ingwer 
  • 3 Liter  Wasser 
  • 20 Kombu 
  •     Für die Würzbrühe: 
  • 750 ml  Wasser 
  • 125 ml  Sojasoße 
  • 25 Bonitoflocken 
  •     Schweinebauch 
  •     Für die Ramensoup: 
  •     Salz 
  • 500 Ramennudeln 
  • 24   rohe Garnelen (à ca. 25 g; frisch oder TK; ohne Kopf, mit Schale) 
  • 50 junger Blattspinat 
  • 1 Pck. (à 450 g)  Maiskolben (vakuumiert) 
  • 2 EL  Öl 
  • 20 schwarzer Sesam 

Zubereitung

150 Minuten
ganz einfach
1.
Garnelen eventuell auftauen lassen. Basisbrühe zubereiten: 800 g Schweinebauch waagerecht bis fast zum Ende durchschneiden, aufklappen, aufrollen und mit Küchengarn umwickeln. 6 Chickenwings waschen. 1 Bund Suppengrün waschen, grob schneiden. 1 Knoblauchknolle waagerecht halbieren. 1 Stück (ca. 100 g) Ingwer schälen, in Scheiben schneiden.
2.
Die vorbereiteten Zutaten in einen Topf geben, mit ca. 3 l Wasser aufkochen und ca. 2 Stunden leicht siedend garen. Für die ­letzten ca. 20 ­Minuten 20 g Kombu dazu­geben. Fleisch heraus­nehmen und Brühe durch ein feines Sieb gießen. Brühe auf keinen Fall salzen.
3.
Würzbrühe zubereiten: 3⁄4 l Wasser und 1⁄8 l Sojasoße aufkochen.
4.
25 g Bonitoflocken zugeben und ca. 20 Minuten leicht siedend köcheln. Vom Herd nehmen.
5.
Gegarten Schweinebauch (aus der Basisbrühe) ca. 1 Stunde darin ziehen lassen.
6.
Die Ramensoup zubereiten: Fleisch aus der Basisbrühe nehmen und anderweitig verwenden. Beide Brühen durch ein feines Sieb gießen, mischen und heiß halten. 3–4 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Spinat verlesen, waschen und trocken schütteln. Mais vom Kolben schneiden. Garnelen bis auf die Schwanzflosse schälen, am Rücken längs einschneiden und den Darm entfernen. Garnelen waschen und trocken tupfen.
7.
Nudeln im kochenden Wasser nach Packungsanweisung zubereiten. Öl in einer Pfanne erhitzen, Garnelen darin unter Wenden ca. 3 Minuten braten. Nudeln, Spinat, Mais und Garnelen in Schalen anrichten. Heiße Brühe darübergießen. Mit schwarzem Sesam bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 340 kcal
  • 20g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 52g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved