Reibekuchen á la Mario Kotaska

4.75
(4) 4.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 kg   Kartoffeln  
  • 1 (50 g)  Zwiebel  
  • 2 EL   saure Sahne  
  •     Salz  
  • 2   Eier  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 1 EL   Paniermehl  
  • 50 g   Erdnussöl  
  •     Preiselbeer-Marmelade  
  •     Räucherlachs  
  •     Preiselbeeren  
  • 2 EL   Sahne  

Zubereitung

30 Minuten
1.
Die Kartoffeln und Zwiebel schälen und fein reiben. Saure Sahne, Salz, Eier, Muskatnuss und Paniermehl zugeben, alles gründlich vermischen.
2.
Erdnussöl in einer Teflonpfanne erhitzen und portionsweise den Teig hineingeben. Die Reibekuchen von jeder Seite etwa drei Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
3.
Mit Salz bestreuen und mit Apfelkompott und Preiselbeeren servieren.
4.
Alternativ: Man kann die Reibekuchen auch mit Räucherlachs und Preiselbeersahne kombinieren. Dafür wird 1 EL Preiselbeeren mit 2 EL Schlagsahne vermischt.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved