Rhabarber-Käsekuchen-Muffins

4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 200 g   Doppelrahm-Frischkäse  
  • 2 EL   Puderzucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 250 g   Rhabarber  
  • 250 g   Mehl  
  • 2   gehäufte TL Backpulver  
  • 1/2 TL   Natron  
  • 1 Päckchen (5 g)  Orange-Back  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 120 g   Zucker  
  • 80 ml   Öl  
  • 200 ml   Milch  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Papierförmchen  
  •     Fett und ca. 50 g gemahlene Mandeln für die Förmchen 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Für die Füllung Frischkäse, Puderzucker und Vanillin-Zucker verrühren. Rhabarber waschen, putzen und in Stücke schneiden. Für den Teig Mehl, Backpulver, Natron und Orange-Back mischen. Ei in einer weiteren Schüssel verquirlen. Zucker, Öl und Milch sorgfältig darin verrühren. Mehlmischung zufügen, unterrühren. Muffinform (12 Vertiefungen) fetten und mit Mandeln ausstreuen. Je 1 gehäufter Teelöffel Teig in die Mulden geben. Die Hälfte der Frischkäsecreme und Rhabarber auf dem Teig verteilen. Mit restlichem Teig auffüllen. Rest Creme und Rhabarber in den Förmchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 25-30 Minuten backen. Anschließend 10 Minuten in den Förmchen ruhen lassen, herausnehmen. Mit Puderzucker bestäuben und nach Belieben in Papierförmchen servieren
2.
Wartezeit ca. 10 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved