Riesiges Kartoffel-Speck-Backlette

Aus LECKER 1/2021
5
(2) 5 Sterne von 5

Das Ur-Raclette bestand aus zwei Zutaten: Käse und Kartoffeln oder Brot. Brokkoli, Zwiebeln sowie Speck dazu und wir sind in der Neuzeit.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Kartoffeln  
  •     Salz, Edelsüßpaprika, Pfeffer, Zucker  
  • 2   Brokkoli (à ca. 400 g) 
  • 1 Glas (330 ml)  Silberzwiebeln  
  • 250 g   Raclette-Käse  
  • 3 EL   Öl  
  • 100 g   Speckstreifen  
  • 1 Glas (370 ml)  Gewürzgurken  
  • 2   hartgekochte Eier  
  • je 3 Stiele   Petersilie und Dill  
  • 2 EL   körniger Senf  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser in einem großen Topf ca. 10 Minuten garen. Inzwischen Brokkoli waschen und in Röschen teilen. Ca. 2 Minuten vor Garzeitende zu den Kartoffeln geben und mitgaren.
2.
Silberzwiebeln abtropfen lassen. Den Käse würfeln. Kartoffeln und Brokkoli abgießen. In einer großen Schüssel mit Öl, 1 TL Paprika, 1⁄2 TL Salz, etwas Pfeffer, Silberzwiebeln und Speckstreifen mischen. Alles auf einem Backblech verteilen. Mit Käse bestreuen.
3.
Backofengrill auf Stufe 2 (ca. 250 °C) schalten. Kartoffel-Blech im Ofen auf der mittleren Schiene 10–15 Minuten überbacken.
4.
Für die Gurken-Salsa Die Gewürz­gurken fein würfeln. Die Eier pellen und fein hacken. Kräuter waschen, Blätter bzw. Dillspitzen fein hacken. Die vorbereiteten Zutaten mit Senf und ca. 2 EL Gewürzgurkensud verrühren. Salsa mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 460 kcal
  • 20 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved