Rigatoni mit Rosenkohl und Walnüssen in Gorgonzola-Soße

Rigatoni mit Rosenkohl und Walnüssen in Gorgonzola-Soße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 Rosenkohl 
  •     Salz 
  • 1   Zwiebel 
  • 6 Stiel(e)  Thymian 
  • 400 Nudeln (z. B. Rigatoni) 
  • 2 EL  Öl 
  • 25 Butter 
  • 20 Mehl 
  • 500 ml  Gemüsebrühe 
  • 100 Schlagsahne 
  • 150 Gorgonzola-Käse 
  •     Pfeffer 
  • 20 Walnusskerne 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Rosenkohl putzen, je nach Größe halbieren, waschen, in kochendes Salzwasser geben, aufkochen und ca. 12 Minuten garen. In ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen.
2.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Abgießen, kurz abschrecken, abtropfen lassen. Inzwischen Öl und Butter in einer großen Pfanne erhitzen, Rosenkohl zufügen, kurz darin anbraten.
3.
Zwiebel und ca. die Hälfte des Thymians zufügen, kurz mitbraten. Mit Mehl bestäuben, kurz anschwitzen.
4.
Mit Brühe und Sahne unter Rühren ablöschen. Aufkochen, Gorgonzola zerbröseln und einrühren. Aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ca. 2 Minuten köcheln lassen. Inzwischen Nüsse grob hacken.
5.
Nudeln unter die Soße rühren. Kurz erhitzen. Auf Tellern anrichten, mit Nüssen und restlichen Thymian bestreuen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 760 kcal
  • 3190 kJ
  • 28g Eiweiß
  • 33g Fett
  • 84g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved