Rinderfilets mit Steinpilzen

Rinderfilets mit Steinpilzen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 100 Schalotten oder 2 kleine Zwiebeln 
  • 3–4 Stiel(e)  Thymian 
  • 400 kleine Steinpilze 
  • 800 Rinderfilet 
  • 4–5 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1/2 (ca. 150 g)  Baguettebrot 
  •     Alufolie 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Schalotten schälen und fein würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen streifen. Steinpilze putzen und mit einem Pinsel oder Küchenpapier säubern, evtl. kurz waschen.
2.
Der Länge nach halbieren.
3.
Filet trocken tupfen und in 4 Steaks schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Filetsteaks darin von jeder Seite ca. 3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen, in Alufolie wickeln und ruhen lassen.
4.
1 EL Öl im Bratfett erhitzen. Pilze und Schalotten darin unter Wenden 5–7 Minuten kräftig braten. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.
5.
Inzwischen Baguette in Scheiben schneiden. 2–3 EL Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen. Baguettescheiben darin von jeder Seite goldbraun braten.
6.
Steaks mit Pilzen anrichten. Bratensaft von den Steaks zum Bratfond gießen, aufkochen und über Steaks und Pilze träufeln. Baguette dazureichen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 420 kcal
  • 49g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 22g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved