close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Rinderrouladen in Champignonsoße

5
(1) 5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 125-150 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 3   mittelgroße Zwiebeln  
  • 3   Gewürzgurken (aus dem Glas) 
  • 1   mittelgroße Möhre  
  • 400 g   kleine Champignons  
  • 6 (à 175 g)  Rinderrouladen  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 6 TL   mittelscharfer Senf  
  • 2 EL   Öl  
  • 2 EL (30 g)  Mehl  
  • 6   Rouladennadeln  

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Speck in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen. 2 in Ringe schneiden, 1 würfeln. Gurken in Stifte schneiden. Möhre schälen, waschen und würfeln. Pilze putzen, waschen und evtl. halbieren
2.
Rouladen trockentupfen, würzen. Mit je 1 TL Senf bestreichen. Zwiebelringe, Speck und Gurken darauf verteilen. Aufrollen und feststecken
3.
Öl im Schmortopf erhitzen. Rouladen darin rundherum kräftig anbraten, herausnehmen. Möhren- und Zwiebelwürfel im Bratfett anrösten. Pilze zufügen und kurz mit anbraten. Rouladen wieder zufügen und mit ca. 3/4 l Wasser ablöschen. Alles aufkochen und zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden schmoren
4.
Rouladen warm stellen. Mehl und 5 EL Wasser glattrühren. In den Fond rühren, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Rouladen darin erhitzen. Dazu passen Salzkartoffeln und grüne Bohnen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 43 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved