Rinderrouladen mit Chicoree

5
(3) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Rinderrouladen (à 200 g)  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4 TL   mittelscharfer Senf  
  • 4 (à 80 g)  kleine Chicoree  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 1 Bund   Suppengrün  
  • 2 EL   Öl  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 1 EL   Speisestärke  
  • 1 EL   gehackte Petersilie  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  •     Petersilie zum Garnieren 
  •     Rouladennadeln  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Senf bestreichen. Chicorée putzen, waschen und mit Zitronensaft beträufeln. Auf das Fleisch legen und zu einer festen Roulade rollen.
2.
Mit Rouladennadeln feststecken. Suppengrün putzen, waschen, grob würfeln. Öl in einem Bräter erhitzen. Rouladen darin rundherum kräftig anbraten. Suppengrün zufügen, kurz mit anbraten. 1/2 Liter heißes Wasser angießen und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze zirka 1 1/4 Stunden schmoren lassen.
3.
Rouladen herausnehmen und warm stellen. Den Bratfond durch ein Sieb gießen und aufkochen. Sahne und Speisestärke verquirlen und den Fond damit binden. Nochmals aufkochen. Soße abschmecken und mit den Rouladen servieren.
4.
Mit gehackter Petersilie und geriebener Zitronenschale bestreuen. Mit Petersilie garnieren. Dazu schmecken Salzkartoffeln und ein gemischter Salat.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved