Rindersteak mit Orangenbutter

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 1/2   Bio-Orange  
  • 1 TL (5 g)  Butter  
  •     Salz  
  • 40 g   Bandnudeln  
  • 200 g   geputzter Broccoli  
  • 1 (120 g)  Rinderfiletsteak  
  • 1 TL   Öl  
  •     Pfeffer  
  • 1-2 Stiel(e)   frischer oder etwas getrockneter Thymian  
  • 1 Messerspitze   Tomatenmark  
  •     etwas pflanzliches Bindemittel  
  •     Küchengarn  
  •     Alufolie  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Orange waschen und eine dünne Scheibe abschneiden. Etwas Schale abreiben, Orange auspressen. Butter, 1 Prise Salz und Schale ver-kneten, kalt stellen
2.
Nudeln in kochendem Salzwasser 8-10 Minuten bissfest garen. Broccoli in Röschen teilen, ca. 5 Minuten mitgaren. Rinderfilet evtl.in Form binden
3.
Öl in einer kleinen beschichteten Pfanne erhitzen. Steak darin von jeder Seite 2-3 Minuten braten. Würzen und herausnehmen. In Folie wickeln und ruhen lassen. Thymian waschen, Blättchen abzupfen
4.
Bratensatz mit Orangensaft und ca. 5 EL Wasser ablöschen. Tomatenmark und Thymian einrühren. Aufkochen und binden. Soße abschmecken. Nudeln und Broccoli abgießen. Alles anrichten. Steak mit Orange und Butter garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 37 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved