Rindfleisch japanischer Art mit eingelegten Gurken

0
(0) 0 Sterne von 5
Rindfleisch japanischer Art mit eingelegten Gurken Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 Rinderhochrippe ohne Knochen 
  • 3   Mini Salatgurken (à ca. 200 g) 
  •     Salz 
  • 4 EL  Reisessig 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  • 2 EL  Zucker 
  • 4 EL  weißes Miso (Sojabohnenpaste) 
  • 4 EL  Mirin (japanischer Reiswein) 
  • 3 EL  Sojasoße 
  •     Pfeffer 
  • 2   Chilischoten 
  • 2 Stiele  Koriander 
  •     Meersalz 
  • 2 TL  Sesamsaat 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Fleisch eng in Folie wickeln und ca. 2 Stunden ins Gefriergerät legen.
2.
Inzwischen Gurken putzen, waschen und der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Leicht salzen und ca. 15 Minuten stehen lassen. In einer Schüssel Essig, 1 EL Zitronensaft und 1 EL Zucker kräftig verrühren.
3.
Gurken abgießen, Saft dabei auffangen. 4 EL Gurkenwasser unter die Essigmarinade rühren. Gurken in die Marinade legen und ca. 1 1/2 Stunden marinieren.
4.
In einer weiteren Schüssel Miso, Mirin, Sojasoße, 1 EL Zitronensaft, 1 EL Zucker und 4 EL Wasser glatt rühren. Vorsichtig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Chili putzen, der Länge nach aufschneiden, waschen und Kerne entfernen. Schoten klein schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen. Fleisch aus dem Gefrierfach nehmen und in breite Streifen schneiden. Fleisch ca. 10 Minuten antauen lassen und auf dem heißen Grill unter Wenden ca. 3 Minuten grillen. Mit Meersalz und Pfeffer würzen. Gurkensalat auf Tellern anrichten. Fleisch darauflegen, mit Sesam bestreuen und mit Chili und Koriander garnieren. Misodip mit Sesam bestreuen und dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 47g Eiweiß
  • 20g Fett
  • 14g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved