Rindfleisch-Rotwein-Ragout zu Makkaroni

4
(1) 4 Sterne von 5
Rindfleisch-Rotwein-Ragout zu Makkaroni Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Bund   Suppengemüse  
  • 2   rote Zwiebeln  
  • 1/2 Bund   Thymian  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 500 g   Rinderfilet  
  • 1 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 100 ml   trockener Rotwein  
  • 300 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 320 g   Makkaroni (Nudeln) 
  • 1   Tomate  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Suppengemüse putzen, waschen und abtropfen lassen. Porree in feine Ringe schneiden. Restliches Suppengemüse in feine Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Thymian waschen, trocken tupfen und Blättchen, bis auf einige zum Garnieren, von den Stielen zupfen. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Rinderfilet waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin rundherum scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen. Vorbereitetes Gemüse im heißen Bratfett anrösten. Zwiebeln und Knoblauch zufügen und alles kurz anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Tomatenmark unterrühren und mit Rotwein und Gemüsebrühe ablöschen. Fleisch zufügen, aufkochen und zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen. Inzwischen Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Tomate waschen, trockenreiben, Kerne herausschneiden und das Fruchtfleisch fein würfeln. Nudeln und Ragout gemeinsam servieren. Mitt Tomatenwürfelchen bestreuen und mit Thymian garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 40 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 66 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved