Risi-Peasy Paprika mit Krümelkruste

Aus LECKER-Sonderheft 2/2017
5
(4) 5 Sterne von 5
Risi-Peasy Paprika mit Krümelkruste Rezept

Für dieses schnelle Abendessen aus dem Ofen brauchst du nur 5 Zutaten. Und während es genüsslich vor sich hin gart, bleibt genug Zeit fürs Tischdecken.

Zutaten

Für Personen
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 4   große rote Spitzpaprika (à ca. 150 g) 
  • 300 gegarter Reis (z. B. Langkornreis; entspricht ca. 100 g rohem Reis) 
  • 100 TK-Erbsen 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 250 Rotbarschfilet 
  • 40 Brötchen (vom Vortag) 
  • 1/2 Bund  Schnittlauch 
  • 1   Knoblauchzehe 
  •     Gefrierbeutel 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 220 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Eine große ofenfeste Form fetten. Paprika t-förmig einschneiden (s. Seite 43). Schoten putzen und waschen. Reis, gefrorene Erbsen, ca. 1 TL Salz und etwas Pfeffer mischen. Fisch kalt abspülen, trocken tupfen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Unter den Erbsenreis mischen. Reismix in die Paprikaschoten füllen und in die Form setzen.
2.
Brötchen in einen Gefrierbeutel geben und zu groben Bröseln zerstoßen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Brösel, Schnittlauch und Knoblauch mit 3 EL Öl mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Schoten verteilen. Im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 340 kcal
  • 17 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved