Risotto mit Zuckerschoten und Erbsen

0
(0) 0 Sterne von 5
Risotto mit Zuckerschoten und Erbsen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 150 Zuckerschoten 
  •     Salz 
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 20 Butter 
  • 200 Risotto-Reis (Arborio) 
  • 50 ml  Weißwein 
  • 500 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  •     Pfeffer 
  • 100 tiefgefrorene Erbsen 
  • 20 geriebener Parmesankäse 
  • 4 Scheiben (ca. 40 g)  Schwarzwälder Schinken 
  • 4   Grissini 
  •     Kerbel 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zuckerschoten waschen und putzen. In kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten garen. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Butter in einem Topf schmelzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Reis zufügen und unter Rühren ebenfalls glasig dünsten. Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Brühe portionsweise zugießen, zwischendurch immer einkochen lassen. Reis auf diese Weise unter Rühren ca. 20 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nach 15 Minuten Garzeit Erbsen und Zuckerschoten untermengen. Zum Schluss Parmesan einrühren und auf Teller geben. Schinken auf Grissini aufrollen und zum Risotto servieren. Nach Belieben mit Kerbel garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 730 kcal
  • 3060 kJ
  • 22g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 108g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved