Rösti mit Meerrettichcreme und geräuchertem Lachs

3
(4) 3 Sterne von 5
Rösti mit Meerrettichcreme und geräuchertem Lachs Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Beutel (750 g) Kartoffelpufferteig für Reibekuchen 
  • 6 Stiel(e)  Dill 
  • 200 Schmand 
  • 2 TL  Sahne-Meerrettich 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 1   Spritzer Zitronensaft 
  • 150 geräucherter Lachs in Scheiben 
  •     Backpapier 

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Aus dem Pufferteig mit feuchten Händen ca. 16 Röstitaler (ca. 5 cm Ø) formen. Taler auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten backen, dabei 1 x wenden
2.
Inzwischen Dill waschen, trocken schütteln. Fähnchen von den Stielen zupfen. Einige Dillfähnchen zum Garnieren beiseitelegen, restlichen Dill hacken. Schmand, Meerrettich und gehackten Dill verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken
3.
Je 4 Röstitaler und Lachs auf Tellern anrichten. Etwas Meerrettich-Creme dazugeben. Restliche Creme in eine Schale füllen und dazureichen. Mit Dill und Pfeffer bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 13 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved