Röstzwiebel-Knödel zu Sauerkraut-Hack-Gulasch

0
(0) 0 Sterne von 5
Röstzwiebel-Knödel zu Sauerkraut-Hack-Gulasch Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Packung  (200 g; 6 Stück; im Kochbeutel) Knödel mit Röstzwiebeln & Speck 
  •     Salz 
  • 2   Zwiebeln 
  • 1 EL  Öl 
  • 400 gemischtes Hackfleisch 
  •     Pfeffer 
  •     Edelsüß-Paprika 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  • 1 Dose(n) (580 ml)  Sauerkraut 
  • 1/2 Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1   Lorbeerblatt 
  •     Petersilie und Tomatenscheiben 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Knödel in reichlich kaltes, gesalzenes Wasser geben und aufkochen. 1 Minuten kochen lassen und 15 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Zwiebeln schälen und würfeln. Öl in einer großen Pfanne erhitzen.
2.
Hack zugeben und mit dem Pfannenwender in größere Stücke teilen und kräftig anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Zwiebelwürfel und Tomatenmark zufügen, kurz mit anbraten. Sauerkraut zugeben, kurz mit anschmoren und mit der Brühe ablöschen.
3.
Lorberblatt zufügen und alles ca. 15 Minuten schmoren. Knödel herausnehmen und kurz mit kaltem Wasser abschrecken. Kochbeutel aufreißen und Knödel herausnehmen. Sauerkraut-Hackgulasch auf Teller geben und mit den Knödeln servieren.
4.
Mit Petersilie und Tomatenscheiben garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

3 Personen ca. :
  • 640 kcal
  • 2680 kJ
  • 34g Eiweiß
  • 33g Fett
  • 48g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved