Roggen-Dinkelbrot mit Feigen und Nüssen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Brot
  • 1/2 l   Buttermilch  
  • 1 EL   Salz  
  • 75 g   Zuckerrübensirup  
  • 1 Päckchen (7 g)  Trockenhefe  
  • je 125 g   Roggen- und Dinkelmehl  
  • je 125 g   Roggen- und Dinkelschrot  
  • je 50 g   Sesam und Leinsamen  
  • je 50 g   Haselnüsse und getrocknete Feigen  
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Buttermilch, Salz und Sirup erwärmen. Hefe erst mit etwas, dann mit der gesamten Milchmischung verrühren. Mehl, Schrot, Sesam und Leinsamen mischen. Zum Buttermilch-Hefegemisch geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes gut durchkneten.
2.
Haselnüsse halbieren. Feigen kleinschneiden. Beides zum Teig geben und unterkneten. Eine Kastenform (ca. 25 cm Länge) fetten und mit Mehl ausstreuen. Teig hineingeben und glatt streichen oder einen Laib formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
3.
Dabei rund um den Teig einen dreifach gefalteten Alufolienstreifen legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 3/4 Stunden backen. Auskühlen lassen und stürzen. Ergibt ca. 25 Scheiben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 110 kcal
  • 460 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 3 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved