Rosenkohlquiche mit Graved Lachs

0
(0) 0 Sterne von 5
Rosenkohlquiche mit Graved Lachs Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4 Scheiben  (à 75 g) tiefgefrorener Blätterteig 
  • 400 Rosenkohl 
  •     Salz 
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 250 ml  + 2 EL Milch 
  •     Pfeffer 
  • 150 geriebener Emmentaler-Käse 
  • 1   Eigelb 
  • 300 Graved Lachs in Scheiben 
  •     Fett 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Blätterteigscheiben nebeneinander legen und bei Zimmertemperatur ca. 20 Minuten auftauen lassen. Rosenkohl waschen, putzen und in kochenden Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren. Eier, 250 ml Milch, Salz, Pfeffer und Käse verrühren. Aufgetaute Blätterteigscheiben übereinander legen und zu einem Rechteck (27 x 37 cm) ausrollen. Eine gefettete Form (30 x 20 cm, Höhe 3 cm) damit so auslegen, dass der Teig knapp über den Rand reicht. Teigreste aufeinanderlegen, noch einmal ausrollen, Fische ausstechen. Eigelb und 2 Esslöffel Milch verquirlen. Fische damit einstreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten backen. Rosenkohl in der Auflaufform verteilen und mit Eierguss angießen. Überstehenden Blätterteigrand mit übrigem Eigelb einstreichen. Im vorgeheizten Backofen, untere Schiene (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 35-40 Minuten backen. Lachs auf der Quiche verteilen und mit Dill und Blätterteigfischen garnieren. Dazu schmeckt Honig-Senf-Soße
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 810 kcal
  • 3400 kJ
  • 45g Eiweiß
  • 55g Fett
  • 32g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved