Rosmarin-Speck-Kartoffeln mit Kräuterquark

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 12-16   kleine Kartoffeln  
  • 6-8 Scheiben   Frühstücksspeck  
  • 2 EL   Öl  
  • 3-4   Zweige Rosmarin  
  • je 1/2 Bund   Schnittlauch, Petersilie und Dill  
  • 500 g   Magerquark  
  • 2-3 EL   Mineralwasser  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Speckscheiben halbieren. Kartoffeln abgießen, abschrecken und pellen. Jede Kartoffel mit 1/2 Scheibe Speck umwickeln.
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Kartoffeln zufügen und rundherum ca. 10 Minuten braten, gelegentlich wenden. Inzwischen Rosmarin waschen, Nadeln von den Stielen zupfen und hacken. Zum Schluss über die Kartoffeln streuen.
3.
Kräuter waschen, trocken schütteln und etwas Petersilie beiseite legen. Rest Kräuter fein hacken bzw. in Röllchen schneiden. Quark und Mineralwasser glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuter unterrühren.
4.
Kräuterquark in einer Schüssel anrichten, mit Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 170 kcal
  • 710 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved