Rotbarsch mit Fenchelgemüse

Rotbarsch mit Fenchelgemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 750 Fenchel 
  • 750 Zucchini 
  • 1   Ei 
  • 4   Rotbarschfilets (à ca. 150 g) 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 2-3 EL  Mehl 
  • 2-3 EL  Paniermehl 
  • 3 EL  Öl 
  • 40 Butter oder Margarine 
  • 1/8 Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1/4 Milch 
  • 1   Tüte Kartoffelpüree 
  • 1   mittelgroße Tomate 
  •     Dillblüten 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zitrone heiß waschen, Schale in dünnen Streifen abziehen. Zitrone auspressen. Fenchel putzen, waschen und das Grün beiseite legen. Fenchel halbieren und in Streifen schneiden. Mit 2 Esslöffel Zitronensaft beträufeln.
2.
Zucchini putzen, waschen und Scheiben schneiden. Ei und 1 Esslöffel Wasser verquirlen. Fisch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Fischfilets erst in Mehl, dann in Ei und zum Schluss in Paniermehl wenden.
3.
Etwas andrücken. Öl erhitzen. Filets darin von jeder Seite 4-5 Minuten braten. 30 g Fett erhitzen. Fenchel darin andünsten. Zitronenschale und restlichen Zitronensaft zufügen. Brühe angießen und ca. 10 Minuten dünsten.
4.
Zucchini nach 5 Minuten mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1/2 Liter Wasser und 1 gestrichenen Teelöffel Salz aufkochen. Topf von der Kochstelle nehmen und die Milch dazugießen. Püree-Flocken kurz einrühren.
5.
Restliches Fett zufügen. Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden. Zum Kartoffelpüree geben und nochmals durchrühren. Tomate putzen, waschen und in halbe Scheiben schneiden. Fisch und Gemüse auf einer Platte anrichten.
6.
Mit Fenchelgrün, Tomatenscheiben und nach Belieben mit Dillblüten garnieren. Kartoffelpüree dazureichen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 41g Eiweiß
  • 26g Fett
  • 43g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved