Rasanter Rotbarsch auf Paprikagemüse

Aus LECKER 6/2018
4.214285
(14) 4.2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Paprikaschoten (z. B. rot und gelb) 
  • 3   Schalotten  
  • 3 EL   Öl  
  •     Zucker, Salz, Pfeffer  
  • 4 EL   heller Balsamico-Essig  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 750 g   Rotbarschfilet (mit Haut) 
  • 2 EL   Mehl  
  • 4 Scheibe/n   Bio-Zitrone  
  • 4 Stiel/e   Minze  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Paprika putzen, waschen, grob würfeln. Schalotten schälen, in Ringe schneiden. Beides in 1 EL Öl ca. 5 Minuten braten. 2 EL Zucker darüberstreuen und karamellisieren. Essig und Sahne angießen, aufkochen und ca. 3 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Fisch waschen, trocken tupfen, in 4 Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl wenden. In 2 EL heißem Öl von jeder Seite ca. 3 Minuten braten. Zitronenscheiben kurz mitbraten. Paprikagemüse und Fisch mit je 1 Zitronenscheibe anrichten. Minze waschen, Blättchen abzupfen, darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 490 kcal
  • 38 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved