Rote Bete Risotto

Aus LECKER 41/2007
3.90909
(11) 3.9 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 150 g   Rote Bete  
  • 1 EL   Olivenöl  
  • 300 g   Risotto-Reis  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 800   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 300 ml   trockener Weißwein  
  • 50 g   dünn gehobelter Parmesankäse oder vegetarischer Hartkäse 
  • 50 g   Kürbiskerne  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zwiebel und Rote Bete schälen. 4 dünne Scheiben von der Roten Bete schneiden. Übrige Rote Bete und Zwiebel fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Rote Bete Scheiben unter Wenden ca. 3 Minuten anbraten, herausnehmen.
2.
Zwiebel- und Rote Bete-Würfel bei schwacher Hitze glasig dünsten. Reis zufügen, kurz mit anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nach und nach Brühe und Wein zugießen, dabei ab und zu umrühren. Nächste Portion Flüssigkeit immer erst zugießen, wenn der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat.
3.
Insgesamt 25-30 Minuten garen. Kurz vor Ende der Garzeit Parmesan, bis auf etwas zum Garnieren, unterrühren. Inzwischen Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett ca. 3 Minuten rösten. Risotto auf Tellern anrichten, mit Rote Bete Scheiben garnieren und mit Kürbiskernen und übrigem Parmesan bestreuen.
4.
Dazu schmeckt Feldsalat mit einer Vinaigrette.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 14 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 66 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved