Rote-Bete-Taboulé

Aus LECKER-Sonderheft 4/2013
3.8
(5) 3.8 Sterne von 5
Rote-Bete-Taboulé Rezept

Zutaten

Für Personen
  •     Salz, Pfeffer 
  • 500 Couscous (grober Hartweizengrieß) 
  • 4   Zitronen 
  • 100 ml  gutes Olivenöl 
  • 750 gekochte Rote Beten (vakuumverpackt) 
  • 1   großes Bund Lauchzwiebeln 
  • 2   rote Paprikaschoten 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 1/2   Töpfchen/Bund Minze 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
1 l Wasser mit 2 TL Salz aufkochen. Couscous einrühren und den Topf vom Herd ziehen. Zugedeckt ca. 5 Minuten quellen lassen. Mit einer Gabel auflockern und in eine große Schüssel umfüllen.
2.
Bio-Zitrone heiß waschen und trocken tupfen. Schale fein abreiben. Alle Zitronen auspressen. Öl, Zitronensaft und -schale unter den Couscous mischen.
3.
Rote Beten klein würfeln, dabei Einmalhandschuhe anziehen. Lauchzwiebeln und Paprika putzen und waschen. Lauchzwiebeln in feine Ringe, Paprika in kleine Würfel schneiden. Kräuter waschen und trocken schütteln.
4.
Blätter fein schneiden. Rote Beten, Lauchzwiebeln, Paprika und Kräuter unter den Couscous mischen. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Mind. 1 Stunde ziehen lassen. Kurz vor dem Servieren evtl. noch einmal ­abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 310 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved