Rote Bete-Weißkohl-Eintopf mit Meerrettich-Klößchen

Aus kochen & genießen 4/2005
Rote Bete-Weißkohl-Eintopf mit Meerrettich-Klößchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Rote Bete 
  • 1 (ca. 1 kg)  Kopf Weißkohl 
  • 400 Kartoffeln 
  • 1   Zwiebel 
  • 2 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 1/2 Gemüsebrühe (Instant) 
  • 2-3 EL  Weinessig 
  • 1/4 Milch 
  • 25 Butter oder Margarine 
  • 125 Mehl 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 60 Kräuter-Frischkäse 
  • 1 EL  geriebener Meerrettich 
  • 1 Bund  Petersilie 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Rote Bete waschen und in kochendem Wasser 3-4 Minuten garen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und schälen. In breite Stifte schneiden. Weißkohl putzen, vierteln, waschen und Strunk herausschneiden. Kohl in Streifen schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Kartoffeln und Kohl zufügen und mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 1 Liter Brühe ablöschen und aufkochen lassen. Bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten garen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit Essig und Rote Bete zufügen und mitgaren. Inzwischen Milch, Salz und Fett in einem Topf aufkochen lassen. Topf vom Herd nehmen und Mehl unter Rühren auf einmal zufügen. Wieder auf die ausgeschaltete Herdplatte setzen und so lange rühren, bis sich der Teig als glatter Kloß vom Boden löst. Ei, Frischkäse und Meerrettich nacheinander unter die Teigmasse rühren. Teelöffel in kaltes Wasser tauchen und Mehlteig zu Nocken formen. Restliche Brühe aufkochen lassen. Mehlklößchen zur Brühe geben und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten gar ziehen lassen. Petersilie waschen, trocken tupfen und Blättchen vom Stiel zupfen und fein hacken. Mehlklößchen aus der Brühe nehmen, zusammen mit dem Eintopf auf Tellern anrichten, mit Petersilie bestreuen und servieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 15g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 56g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved