Rote Linsentarte mit Speck und Gorgonzola

0
(0) 0 Sterne von 5
Rote Linsentarte mit Speck und Gorgonzola Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 200 Mehl 
  •     Salz 
  • 100 Butter 
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  • 8 Scheiben  Frühstücksspeck 
  • 2 EL  Öl 
  • 500 Rote Linsen (nur 10 Minuten Kochen ohne Einweichen) 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 1 EL  heller Balsamico-Essig 
  •     Pfeffer 
  • 1 Prise  Muskatblüte 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 125 ml  Milch 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 3   Stangen Lauchzwiebeln 
  • 150 Gorgonzola Käse 
  •     Mehl 
  •     Fett 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Für den Teig 200 g Mehl, Salz, Butter, 1 Eigelb und 3 Esslöffel kaltes Wasser zu einem Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. 4 Scheiben Speck in feine Würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und den Speck bei mittlerer Hitze auslassen. Ca. 1 Liter Wasser zugeben. Linsen und Lorbeerblatt 10–15 Minuten darin köcheln. Kurz vor Garende Linsen mit Essig, Salz und Pfeffer und Muskatblüte abschmecken. Linsen in einem Sieb abtropfen lassen und kalt stellen. Eier, 1 Eigelb und Milch in eine Schüssel geben und verrühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Eine flache ofenfeste Form (26 cm Ø) fetten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis (ca. 30 cm Ø) ausrollen. In die Form legen, den Rand andrücken und den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Gorgonzola in grobe Würfel schneiden. Eiermilch mit den kalten Linsen vermengen, Lauchzwiebeln und Gorgonzola unterheben und in die Form füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 60 Minuten backen, herausnehmen. 4 Scheiben Speck in einer Pfanne bei mittlerer Hitze scharf anbraten und auf die Tarte legen. Tarte in Stücke schneiden und servieren
2.
10 Minuten Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

12 Stück ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 18g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 34g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved