Rotkohl-Crostini mit Parmesan

Aus kochen & genießen 11/2011
Rotkohl-Crostini mit Parmesan Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1/4   Kopf Rotkohl (ca. 350 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 2–3 EL  Balsamico-Essig 
  • 5–6 EL  Öl 
  • 200 Ciabatta 
  • 2–3   Lauchzwiebeln 
  • 30 Parmesan (Stück) 

Zubereitung

0 Minuten
leicht
1.
Vom Kohl die äußeren Blätter entfernen. Kohl waschen und den Strunk abschneiden. Kohl erst in Spalten, dann in feine Streifen schneiden bzw. hobeln. Mit 1/2 TL Salz mischen und gründlich durchkneten.
2.
Ca. 30 Minuten ziehen lassen.
3.
Essig, Pfeffer, 1/2 TL Zucker und evtl. etwas Salz verrühren. 2 EL Öl darunterschlagen. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Rotkohl darin ca. 10 Minuten andünsten. Vom Herd nehmen und mit der Marinade mischen.
4.
Weitere ca. 30 Minuten ziehen lassen.
5.
Brot in 8–12 Scheiben schneiden. 2–3 EL Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen. Brotscheiben darin von beiden Seiten goldbraun rösten. Mit Salz bestreuen und herausnehmen.
6.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Lauchzwiebeln unter den Rotkohl heben. ­Alles nochmals abschmecken und auf den Brotscheiben verteilen. Käse hobeln und darüberstreuen.

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved