Rotkohlplatte mit Schweineroulade

Rotkohlplatte mit Schweineroulade Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Kopf (800 g) Rotkohl 
  • 1/8 Rotwein 
  • 100 ml  Rotweinessig 
  • 2 EL  Preiselbeeren aus dem Glas 
  • 2 EL  Zucker 
  • 1 TL  Salz 
  • 4   Zwiebeln 
  • 2 EL  Butterschmalz 
  •     Gewürznelken 
  •     Lorbeerblätter 
  •     Wacholderbeeren 
  • 800 Schweineschnitzelbraten 
  •     Pfeffer 
  • 1   Brötchen vom Vortag 
  • 100 ml  Milch 
  • 1   Ei 
  • 50 gewürfelter geräucherter durchwachsener Speck 
  • 1 Bund  Petersilie 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 1 EL  Butterschmalz 
  • 375 ml  klare Brühe (Instant) 
  • 100 Schlagsahne 
  • 1-2 EL  heller Soßenbinder 
  •     Lorbeerblätter und karamellisierte Apfelscheiben 
  •     Küchengarn 
  •     Alufolie 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Kohl vierteln, Strunk herausschneiden. Kohl in feine Streifen schneiden. In eine große Schüssel geben. Wein, Essig, Preiselbeeren, Zucker und Salz verrühren. Zum Rotkohl geben und ca. 2 Stunden marinieren. 2 Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. 1 Esslöffel Schmalz in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln darin anschwitzen. Kohl, Nelken, Lorbeer und Wacholderbeeren zufügen und unter gelegentlichem Rühren ca. 1 Stunde kochen. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Rinde der Brötchen entfernen, Rest würfeln. Milch, Ei und Brötchenwürfel verrühren. Speck in einer Pfanne ohne Fett auslassen, herausnehmen. 2 Zwiebeln schälen, fein würfeln und im Speckfett andünsten. Speck und Zwiebeln zum eingeweichten Brötchen geben. Petersilie waschen, trocken tupfen, fein hacken und zur Füllung geben. Füllung mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und auf die Innenseite des Schnitzelfleischs streichen. Fleisch aufrollen, mit Küchengarn zubinden. 1 Esslöffel Schmalz in einem Bräter erhitzen. Roulade darin rundherum anbraten. Roulade im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten garen. Fleisch aus dem Bräter nehmen, in Alufolie wickeln und warm stellen. Bratensatz mit Brühe ablöschen, kurz einkochen. Fond in einen Topf passieren, Sahne zufügen und ca. 5 Minuten einkochen. Soßenbinder einrühren, nochmals aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Braten aufschneiden und mit dem Rotkohl auf Tellern anrichten. Nach Belieben mit Lorbeerblättern und karamellisierten Apfelspalten garnieren. Soße dazureichen. Dazu schmecken Knödel
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden. Foto: Först,

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 53g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 30g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved