Rotweingläser - Die besten Gläser für deinen Lieblingswein im Vergleich

Was ist das besondere an Rotweingläsern und worauf muss ich beim Kauf achten? Hier findest du alles Wissenswerte über das perfekte Rotweinglas!

Rotweingläser Vergleich
Aus guten Gläser schmeckt der Rotwein ganz besonders vorzüglich, Foto: /iStock/Instants
 

Das Wichtigste in Kürze:

  • Rotweingläser sind in der Regel größer und bauchiger als Weißweingläser.
  • Für Rotweine unterscheidet man zwischen Bordeaux- und Burgundergläsern.
  • Wir zeigen euch unsere Favoriten, damit ihr euren liebsten Rotwein in Zukunft aus dem richtigen Glas genießen könnt!
 

Rotweingläser: Das sind unsere Favoriten im Check

Spiegelau & Nachtmann Rotweingläser

Diese wunderschönen Gläser von Spiegelau & Nachtmann in Tulpenform sind unsere Preis-Leistungs-Sieger. In Größe und Durchmesser sind sie perfekt für sämtliche Rotweinsorten geeignet. Ihre dünne Wand und elegante Optik machen sich auf jeder gedeckten Tafel gut!

Auch die Amazon-Käufer sind angetan von den Weingläsern. Eine Kundin schreibt: „Die Gläser liegen hervorragend in der Hand und klingen toll. Ich kann weder Lufteinschlüsse noch sonst irgendwelche Fehler im Material erkennen. Die Größe ist für mein Empfinden genau richtig. Für den Preis kann ich nur eine absolute Kaufempfehlung aussprechen.“

Die Fakten:

  • Vier Weingläser im Set
  • Material: Kristallglas
  • Spülmaschinenfest und bruchsicher
  • Füllmenge: 630 ml

Leonardo Chateau Rotweingläser

Was diese Rotweingläser von Leonardo ganz besonders macht, ist ihre zarte, romantische Blumenverzierung. Das spezielle Teqton-Glas macht das Glas ganz besonders kratzfest, bruchsicher und kristallklar. Für den besonderen Gesamteindruck gibt es außerdem die passende Karaffe - natürlich ebenfalls mit schickem Blumenmuster.

„Ich habe noch nie so tolle Gläser gesehen“, schreibt ein begeisterter Käufer. „Echt ein sehr gelungenes Produkt. Am allermeisten gefällt es mir, dass das Blumenmuster eingraviert ist und nicht aufgedruckt. Somit perfekt für die Spülmaschine geeignet und ich muss keine Angst haben, irgendwann Gläser ohne Muster zu haben.“

Die Fakten:

  • Sechs Weingläser im Set
  • Material: Teqton-Glas
  • Spülmaschinenfest und bruchsicher
  • Füllmenge: 510 ml

Riedel Rotweingläser

Wenn du deinen Gästen ein etwas anderes Weinglas anbieten willst, sind die Weintumbler von Riedel die richtige Wahl für dich. Sie überzeugen mit ihrem modernen und klaren Design und ihrer auf bestimmte Rebsorten – wie beispielsweise Pinot Noir – abgestimmten Form, die gemeinsam mit namhaften Winzern und Sommeliers entwickelt wurde.

Ein Weinkenner schreibt bei Amazon zu den ungewöhnlichen Gläsern: "Absolut stiellos und keiner Etikette entsprechend haben mich als alten Snob diese Gläser von vornherein begeistert! Sie dienen schnörkellos einzig dem Genuss des darin enthaltenen Getränks."

Die Fakten:

  • Zwei Weingläser im Set
  • Material: Kristallglas
  • Spülmaschinenfest
  • Füllmenge: 690 ml

Stölzle Lausitz Revolution Rotweingläser

Diese hübschen Rotweinkelche von Stölzle sind unsere Empfehlung für alle, die auch für einen guten Preis nicht auf tolle Qualität verzichten wollen. Die geradlinige Form der Gläser und ihr hoher Kamin sorgen dafür, dass sich das Aroma des Rotweins besonders gut entfalten kann.

Die Käufer auf Amazon haben den Gläsern 4,5 von 5 Sternen bei 102 Rezensionen gegeben. Einer schreibt nachdrücklich: „Die Stölzle Lausitz Rotweingläser sind die besten Gläser, die wir je gekauft haben. Super verarbeitet und sehr hochwertig. Optisch sind sie mit ihrer Form ein echter Augenschmaus auf jedem Tisch. Freunde von uns sind immer sehr angetan davon.“

Die Fakten:

  • Sechs Weingläser im Set
  • Material: Kristallglas
  • Spülmaschinenfest und bruchsicher
  • Füllmenge: 490 ml

Schott Zwiesel Taste Rotweingläser

Aus diesen zeitlosen Rotweingläser von Schott Zwiesel schmeckt jeder Rotwein gut. Sie sind trotz ihrer dünnen Wände spülmaschinenfest und deshalb perfekt für den täglichen Gebrauch geeignet.

Ein Amazon-Kunde schreibt zu den Gläsern: Ich kann diese Weingläser nur jedem empfehlen. Sie sind sehr sicher verpackt und schnell geliefert worden. Sie sehen fantastisch aus und haben einen wunderschönen Klang. Ich bin zu 100% zufrieden!“

Die Fakten:

  • Sechs Weingläser im Set
  • Material: Kristallglas
  • Spülmaschinenfest und bruchsicher
  • Füllmenge: 480 ml

 

Die besten Rotweingläser
ProduktPreisBewertungHändler
Spiegelau & Nachtmann13,65€Sieger Preis/LeistungAmazon
Leonardo Chateau32,21€ Amazon
Riedel17,00€Design-SiegerAmazon
Stölzle Lausitz Revolution22,49€ Amazon
Schott Zwiesel Taste18,10€Schnäppchen-SiegerAmazon
 

Was ist der Unterschied zwischen Weißwein- und Rotweingläsern?

Rotweingläser sind in der Regel um einiges größer, draller und bauchiger als Weißweingläser. Das liegt an den unterschiedlichen Charakteristiken der unterschiedlichen Arten. Rotweine müssen anders atmen als Weißweine, damit ihre Aromen vollständig zur Entfaltung kommen. Außerdem wirkt ein guter Rotwein in einem schönen, großen, seiner Rebsorte entsprechendem Glas gleich viel eleganter.

Highlight-Artikel: Weinkühler

 

Diese Typen von Rotweingläsern gibt es

Generell gilt: Desto leichter und tanninärmer ein Rotwein ist, desto bauchiger sollte das Glas und desto größer seine Öffnung sein. Tanninstarke Rotweine dagegen sollten aus hochgezogenen, schmaleren Gläsern getrunken werden, da so die Aromen konzentrierter im Mund aufgenommen werden können.

Bordeauxgläser

Bordeauxgläser sind sehr voluminös – dank ihres breiten Oberflächenspiegels und ihres besonders hohen Kamins sind sie vor allem für tanninbetonte und kräftige Rotweine geeignet. So eignen sie sich beispielsweise vor allem für Cuvée-Weine sowie die Sorten Chianti, Syrah oder eben Bordeaux. In ein Bordeauxglas sollte nicht mehr als 150 ml Wein eingeschenkt werden, damit sich die Aromen frei entfalten können.

Burgundergläser

Dieses etwas breitere Glas ist die richtige Wahl für fruchtbetonte und aromatische Rotweine wie Pinot Noir, Spätburgunder, Barbera oder Gamay, denn in ihnen können sich dementsprechende Weinaromen besonders gut entfalten. Aber auch kräftige Weißweine schmecken aus dem dickbäuchigen Burgunderglas besonders gut. Rotweine mit hohem Alkoholgehalt solltest du jedoch lieber aus einem Bordeauxglas trinken, da sie bei einem Burgunderglas oft überdeutlich gerochen werden.

 

Wie spüle und lagere ich meine Rotweingläser am besten?

Du solltest deine Weingläser am besten in einem geruchsneutralen Schrank unterbringen, der im Idealfall nicht in der Küche steht. So wird verhindert, dass Koch- und Brataromen sich auf das Glas übertragen und somit den Wein verfälschen, der aus ihnen getrunken wird.

Spülen sollte man Weingläser im Idealfall per Hand und sie anschließend in ein warmes Wasserbad tauchen, um alle Spülmittelreste zu entfernen. Dann noch mit einem sauberen Poliertuch trocknen – fertig! Falls deine Gläser dann doch einmal Flecken haben, kannst du sie gut mit weißem Essig entfernen.

Kategorie & Tags
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved