Rucolasalat mit Putenstreifen & Nektarinen

Aus LECKER-Sonderheft 1/2010
Rucolasalat mit Putenstreifen & Nektarinen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Putenschnitzel 
  • 1 EL  gutes Rapsöl 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 2   Schalotten 
  • 2 EL  angedickte Preiselbeeren (aus dem Glas) 
  • 1   Salatgurke, 3 reife Nektarinen 
  • 100 Rucola (Rauke) 
  • 100 Pflücksalat 
  • 6 EL  Salatdressing 
  • 75 ml  Rinderbrühe 
  • 50 ml  heller Balsamico-Essig 
  • 50 ml  Rotweinessig 
  • 2 EL  Apfel- oder Birnenessig 
  • 2 EL  Orangensaft 
  • 1⁄2 TL  flüssiges Würzmittel 
  • 1 EL  Zucker 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 150 ml  gutes Pflanzenöl 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Im heißen Öl 4–6 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Abkühlen lassen.
2.
Für das Dressing Brühe, alle Essige und Saft mit dem Schneebesen verrühren. Mit Würzmittel, Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Öl als Strahl unter ständigem Rühren zugeben, bis eine gebundene Vinaigrette entsteht.
3.
Salatsoße kann gut verschlossen im Kühlschrank 1–2 Wochen aufbewahrt werden. Dann jedes Mal vor dem Verwenden kurz aufschütteln.
4.
Schalotten schälen, fein würfeln und mit den Preiselbeeren unter das Salatdressing rühren. Gurke waschen und in dünne Scheiben hobeln oder schnei­den. Nektarinen waschen, entsteinen und in Spalten schneiden.
5.
Rucola und Pflücksalat waschen, trocken schleudern und in kleine Stücke zupfen. Alles mit Putenstreifen und Vinaigrette mischen. Dazu schmeckt Baguette.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 300 kcal

Kategorien & Tags

Foto:

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved