Rüblikuchen-Traum mit Schokocreme

Aus LECKER-Sonderheft 2/2021
0
(0) 0 Sterne von 5

Aufwachen und Krone richten. Die Realität ist nur ein saftiges Möhren-Nuss-Schnittchen mit extradicker Kakaoschicht entfernt.

Zutaten

Für  Stücke
  • 300 g   Möhren  
  • 75 g   Walnüsse  
  • 5   Eier (Gr. M) 
  •     Salz, Kurkuma  
  • 75 g + 25 g   Kokosblütenzucker  
  • 3 EL   Apfelmark  
  • 300 g   gemahlene Mandeln (ohne Haut) 
  • 40 g   Mandelmehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 100 g   Kokosöl  
  • 40 g   Agavendicksaft  
  • 75 g   Kakao  
  • 2 EL   Pistazienkerne  
  • abgeriebene Schale von 1/2   Bio-Limette  
  •     Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Eine quadratische Springform (24 cm; ersatzweise rund, ca. 26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Möhren schälen, grob raspeln. Walnüsse grob hacken. Eier trennen. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, dabei 75 g Kokosblütenzucker einrieseln lassen. Kalt stellen.
2.
Eigelb mit 25 g Kokosblütenzucker ca. 5 Minuten hellcremig aufschlagen. ­Apfelmark und Möhren unterrühren. Walnüsse, Mandeln, Mandelmehl, Backpulver und 1/2 TL Kurkuma mischen. Unter die Möhrenmasse rühren. Eischnee in zwei Portionen unterheben.
3.
Teig in die Form streichen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C) ca. 50 Minuten backen, dabei evtl. nach 30 Minuten abdecken. Den Kuchen in der Form auskühlen lassen.
4.
Für die Creme Kokosöl mit Agaven­dicksaft in einem Topf erwärmen. Vom Herd ziehen und Kakao esslöffelweise unterrühren. Ca. 20 Minuten kalt stellen, bis die Masse streichfähig ist. Den Kuchen damit bestreichen und mit ­Pistazien sowie Limettenschale bestreuen. Ca. 1 Stunde kalt stellen.
5.
Zum Servieren den Rübli-Kuchen ­vorsichtig aus der Form lösen und in ca. 16 Stücke schneiden.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 290 kcal
  • 10 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved