Rustikaler Steakburger mit Coleslaw und Skinny Fries

Rustikaler Steakburger mit Coleslaw und Skinny Fries Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2 EL   geräuchertes Paprikapulver  
  • 3 EL   Cayennepfeffer  
  • 1 TL   Knoblauchpulver  
  • 1 TL   Meersalz  
  • 1 TL   geräuchertes Meersalz  
  • 100 g   Röstzwiebeln  
  • 2   Schweinenackensteaks (à ca. 200 g) 
  • 2   Rumpsteaks (à ca. 200 g) 
  • 25 g   frische Hefe  
  • 30 g   Zucker  
  • 50 g   Butter  
  • 250 ml   Milch  
  • 600 g   Vollkorn Dinkelmehl  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 2   Schalotten  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 150 ml   Worcestershiresauce  
  • 125 ml   Ahornsirup  
  • 300 ml   Tomaten Ketchup  
  • 4–5 EL   Apfel Essig  
  • 1 Msp.   Edelsüß Paprika  
  • 2 EL   Öl  
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 2 EL   Schlagsahne  
  • 3   Köpfe Römersalat  
  • 1 EL   Olivenöl  
  • 150 g   Schmand  
  • 1/2 TL   Chiliflocken  
  • 4 EL   Butterschmalz  
  •   Mehl für die Arbeitsfläche 
  •   Gefrierbeutel  
  •   Backpapier  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Für die Trockenmarinade Paprikapulver, 1 EL Cayennepfeffer, Knoblauchpulver, Meersalz und geräuchertes Meersalz mit dem Mörser fein zerstoßen. Röstzwiebeln in einen Gefrierbeutel geben, verschließen und mit der Teigrolle fein zerbröseln. Mit der Gewürzmischung vermengen.
2.
Fleisch waschen, trocken tupfen und mit der Trockenmarinade von beiden Seiten einreiben und zugedeckt ca. 3 Stunden kalt stellen. Für die Hamburger Brötchen Hefe mit 20 g Zucker flüssig rühren. Butter und Milch erwärmen. 150 ml Wasser zugießen und lauwarm abkühlen lassen. 1 TL Salz, Mehl und Ei in eine Schüssel geben. Milchmischung zugießen. Hefemischung zugeben und sofort mit den Knethaken des Handrührgerätes 6–8 Minuten zu einem elastischen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
3.
Für die Barbecuesoße Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Mit Worcestershiresauce und Ahornsirup in einen Topf geben und aufkochen. Ca. 2 Minuten köcheln lassen. Ketchup, 2–3 EL Essig, Edelsüß-Paprika und 1 EL Cayennepfeffer zufügen. Alles ca. 10 Minuten köcheln lassen, ab und zu umrühren.
4.
Inzwischen Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin unter Wenden ca. 4 Minuten kräftig anbraten. Fleisch auf ein Backblech geben und ca. 6 Minuten im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) braten. Fleisch aus dem Ofen nehmen. Mit zwei Gabeln oder mit einem Messer das Fleisch in kleine Stücke zupfen bzw. schneiden. Soße vom Herd nehmen, Fleisch untermengen.
5.
Teig noch einmal auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten. Aus dem Teig ca. 6 runde Brötchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Zugedeckt weitere ca. 20 Minuten gehen lassen. Eigelb mit Sahne verquirlen. Brötchen damit bestreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
6.
Salat waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. 2 EL Essig, Olivenöl und Schmand verrühren, Chiliflocken, Salz und Pfeffer dazugeben und abschmecken. Brötchen waagerecht halbieren. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, jede Hälfte unter Wenden anrösten. Fleisch in der Soße erwärmen. Salat nochmals mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Untere Brötchenhälften mit Fleisch und Salat reichlich belegen. Brötchendeckel daraufsetzen und sofort servieren.

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 1120 kcal
  • 4710 kJ
  • 49g Eiweiß
  • 51g Fett
  • 115g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved