Safran-Tomatensuppe mit Lachs

0
(0) 0 Sterne von 5
Safran-Tomatensuppe mit Lachs Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Lachstranchen (ohne Haut und Gräten; à ca. 100 g) 
  • 2 EL  Butter 
  •     abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone 
  • 1 Prise  Cayennepfeffer 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2   Schalotten 
  • 1 TL  Olivenöl 
  • 2   Strauchtomaten 
  • 0,2 Weißwein 
  • 0,2 Gemüsebrühe (Glas) 
  • 1⁄2   Knoblauchzehe 
  • 5 Stiel(e)  Thymian 
  • 1 Döschen  Safranfäden 
  • 200 Schlagsahne 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Lachstranchen quer in ca. 10 gleich große Würfel schneiden. Butter in einem kleinen Topf zerlaufen lassen. Mit Zitronenschale und 1 Prise Cayennepfeffer würzen
2.
Lachs mit etwas Salz würzen. Auf einen ofenfesten Teller etwas Zitronenbutter streichen, die Lachsstücke daraufsetzen, dabei zwischen den Würfeln einen Abstand von ca. 2 cm lassen. Mit der Zitronenbutter von allen Seiten großzügig einpinseln. Mit Frischhaltefolie abdecken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 100 °C/ Umluft: 75 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten glasig garen
3.
Für die Suppe die Schalotten schälen, fein würfeln und in dem Olivenöl in einem Topf glasig anschwitzen. Tomaten in Würfel schneiden, dabei den Strunk entfernen. Zu den Schalotten geben und kurz mit anschwitzen. Mit Weißwein und Brühe auffüllen. Geschälte Knoblauchzehe und Thymian zugeben. Zugedeckt ca. 15 Minuten leicht köcheln
4.
4 . Anschließend den Thymian und Knoblauch wieder entfernen und die Suppe mithilfe eines Stabmixers fein pürieren. Durch ein Sieb gießen, in einem Topf erneut erwärmen. Mit Safranfäden, Salz und Pfeffer abschmecken. Sahne zugeben und die Suppe aufkochen
5.
Kurz vor dem Servieren mit dem Stabmixer schaumig aufmixen. Suppe mit möglichst viel Schaum und lauwarmem Lachs anrichten und sofort servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 690 kcal
  • 2890 kJ
  • 23g Eiweiß
  • 56g Fett
  • 5g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved