Safrangarnelen mit Bulgur-Petersilien-Salat

Aus LECKER 10/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Safrangarnelen mit Bulgur-Petersilien-Salat Rezept

Zutaten

Für Personen
  •     Salz, Cayennepfeffer 
  • 100 Bulgur 
  • 2   Tomaten 
  • 1⁄2   Salatgurke 
  • 2   Frühlingszwiebeln 
  • 1   kleines Bund glatte Petersilie 
  • 3–4 Stiel(e)  Minze 
  • 1⁄2 TL  Gemüsebrühe (instant) 
  • 5 EL  Olivenöl 
  • 3 EL  Zitronensaft 
  •     gemahlener Kreuzkümmel 
  • 8–10   Garnelen (à ca. 25 g; ohne Kopf und Schale) 
  • 1 Döschen  Safranfäden 
  • 100 ml  Weißwein 
  • 1 TL  Butter 

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
200 ml Wasser und 1 Msp. Salz aufkochen. Bulgur zugeben und bei schwacher Hitze 8–10 Minuten quellen lassen.
2.
Tomaten waschen und fein würfeln. Gurke waschen, evtl. schälen, längs halbieren und entkernen. Gurke ebenso in kleine Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blättchen grob hacken.
3.
Brühe in 100 ml heißem Wasser auflösen. 3 EL Öl und Zitronensaft einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken. Frühlingszwiebeln, Tomaten, Gurke, Kräuter und Bulgur zugeben und sofort mischen.
4.
Garnelen abspülen und trocken tupfen. Safran und Wein mischen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen darin pro Seite ca. 2 Minuten braten. Butter zugeben und schmelzen. Garnelen mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Mit dem Weinmix ablöschen und 2 Minuten köcheln. Mit Bulgursalat anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 480 kcal
  • 11g Eiweiß
  • 28g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved