Saftiger Kirschenmichel

3.69565
(23) 3.7 Sterne von 5
Saftiger Kirschenmichel Rezept

Kirschenmichel ist weit mehr als eine Resteverwertung von übrig gebliebenen Brötchen! Mit frischen Kirschen ensteht ein saftiger Auflauf, der seinesgleichen sucht.

Was ist ein Kirschenmichel?

Beim, in vielen deutschen Bundesländern beliebten, Kirschenmichel handelt es sich um einen süßen Auflauf, der auf Basis eingeweichter altbackener Brötchen zubereitet wird. Anschließend schichtet man je nach Rezept frische entsteinte Kirschen oder abgetropfte Kirschen aus dem Glas abwechselnd mit dem Brötchenteig in die Auflaufform, ehe der Kirschenmichel in den Ofen wander. Dazu schmeckt Vanillesoße besonders gut.

Kirschenmichel - das beste Rezept:

Zutaten

Für Personen
  • 4   Brötchen vom Vortag 
  • 200 ml  Milch 
  • 50 gehackte Mandeln 
  • 1 kg  Süßkirschen 
  • 4   Eier 
  • 100 + 1 EL weiche Butter/Margarine 
  • 75 + 2 EL Zucker 
  • 1   Bio-Zitrone (die abgeriebene Schale) 
  •     Salz 
  •     Fett und Paniermehl für die Form 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Brötchen würfeln, mit Milch übergießen und ca. 30 Minuten einweichen. Mandeln ohne Fett goldbraun rösten
2.
Kirschen waschen, entstielen und entsteinen. Eier trennen. 100 g Fett und 75 g Zucker cremig rühren. Eigelb einzeln einrühren. Brötchen, Mandeln und Zitronenschale unterkneten. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen und unterheben.
3.
Eine Auflaufform fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Kirschen und Teig abwechselnd einschichten, mit Teig enden. Mit 1 EL Fett in Flöckchen und 2 EL Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: siehe Hersteller) ca. 45 Minuten backen, evtl. gegen Ende abdecken, damit der Kirschenmichel nicht zu dunkel wird.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved