Saftiges Nuss-Hefebrot

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 100 g   gehackte Haselnusskerne  
  • 500 g   Mehl  
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe  
  • 1 TL   Zucker  
  • 2 (à 150 g)  Becher Vollmilch-Joghurt  
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 1 TL   Salz  
  •     Mehl zum Ausrollen 
  •     Backpapier  
  • 1   kleines Ei  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Nüsse in einer heißen Pfanne kurz goldbraun rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung drücken, Hefe hineinbröckeln und den Zucker darüberstreuen.
2.
Joghurt bei schwacher Hitze unter Rühren erwärmen. Die Hälfte des Joghurts über die Hefe gießen. Hefe, Zucker und Joghurt verrühren. Schüssel zudecken und den Hefevorteig an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.
3.
Im restlichen Joghurt das Fett schmelzen. Mit Salz und den gerösteten Nüssen zum Hefevorteig geben, dann alles zu einem geschmeidigen Teig verschlagen. Abgedeckt weitere 20-30 Minuten gehen lassen. Hefeteig nochmals durchkneten, auf einer leicht bemehlten Fläche zu einem länglichen Laib formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
4.
Mit einem Messer oben mehrmals ca. 1 cm tief einschneidne. Ei verquirlen und den Hefeteig damit einstreichen, dann im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 30-40 Minuten backen.
5.
Frisch mit Marmelade oder Käse servieren. Ergibt ca. 15 Scheiben.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved