Sahniger Puddingkuchen mit Aprikosen

4.208335
(24) 4.2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 Dose(n)   (850 ml) Aprikosen  
  • 250 g   Mehl  
  • 3 EL   Puderzucker  
  •     Salz  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 250 g   Butter  
  • 425 ml   Milch  
  • 65 g   Speisestärke  
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  • 300 g   Schlagsahne  
  • 100 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Aprikosen in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Mehl, Puderzucker, 1 Prise Salz, Ei, 1 EL kaltes Wasser und 125 g kalte Butter in kleinen Stückchen in eine Rührschüssel geben. Zuerst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Mürbeteig verkneten
2.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund (ca. 32 cm Ø) ausrollen und eine gefettete Springform (ca. 26 cm Ø) mit dem Teig auslegen, Rand dabei andrücken. Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen und ca. 30 Minuten kalt stellen. Anschließend Aprikosen auf dem Boden verteilen
3.
125 ml Milch, Stärke und Eigelbe verrühren. Sahne, 300 ml Milch, Zucker, Vanillin-Zucker und 125 g Butter aufkochen. Angerührte Stärke hineinrühren und ca. 1 Minute unter ständigem Rühren aufkochen. Pudding sofort in die Form gießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten backen. Kuchen herausnehmen, abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und lauwarm servieren
4.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved