Salbei-Seelachs-Involtini mit Kartoffelpüree und Tomatensalat

Aus kochen & genießen 17/2009
Salbei-Seelachs-Involtini mit Kartoffelpüree und Tomatensalat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 1 Bund  Salbei 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 60 Parmesankäse 
  • 75 ml  und 3 EL Olivenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 800 Kartoffeln 
  • 4   Tomaten 
  • 3 EL  Kräuteressig 
  •     Zucker 
  • 2   Seelachsfilets (à ca. 400 g) 
  • 8 Scheiben  Parmaschinken 
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 3 EL  Öl 
  • 150 ml  trockener Weißwein 
  • 3 EL  Schmand 
  • 4 EL  Butter 
  •     Zitronenpfeffer 
  •     Friséesalat 
  •     Holzspießchen 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Petersilie und Salbei waschen, trocken tupfen und die Blätter von den groben Stielen zupfen. Petersilie und die Hälfte des Salbeis hacken. Knoblauch schälen und ebenfalls hacken. Parmesankäse reiben.
2.
Kräuter und 75 ml Olivenöl im Universalzerkleiner fein pürieren. Parmesankäse zugeben und verrühren. Pesto mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln schälen, waschen, würfeln und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen.
3.
Tomaten waschen, trocken tupfen, halbieren und in Scheiben schneiden. Essig mit Salz, Zucker und Pfeffer verrühren. 3 Esslöffel Olivenöl nach und nach darunterschlagen. Fisch abspülen, trocken tupfen.
4.
Eventuell Gräten entfernen, Filets waagerecht halbieren und nochmals in der Mitte teilen, so dass 8 Stücke (ca. 8x4 cm) entstehen. Parmaschinkenscheiben nebeneinanderlegen und mit einigen Salbeiblättern (bis auf etwas zum Garnieren) belegen.
5.
Fischfilets darauf verteilen, mit Zitronensaft beträufeln und leicht salzen. Pesto dünn auf den Fisch streichen und alles aufrollen. Röllchen mit Holzspießchen zustecken. Öl in einer Pfanne erhitzen, Röllchen darin rundherum goldbraun anbraten.
6.
Röllchen auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten backen. Bratfett aus der Pfanne gießen, Wein in die Pfanne geben und aufkochen lassen.
7.
Inzwischen die Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen und mit Schmand und 2 Esslöffel Butter zu Püree verstampfen. Püree mit Salz und Zitronenpfeffer abschmecken. Rest Butter in die Pfanne rühren. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.
8.
Tomatenscheiben mit der Salatsoße marinieren und mit dem Püree und den Seelachs-Involtini auf Tellern anrichten. Soße über die Röllchen geben und mit gebackenen oder rohen Salbeiblättern garniert sofort verzehren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 880 kcal
  • 3690 kJ
  • 51g Eiweiß
  • 57g Fett
  • 28g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved