Sauerkraut-Austernpilz-Pfanne

3
(1) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Dose(n)   Sauerkraut (580 ml)  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1 (ca. 200 g)  rote Paprika  
  • 1 (ca. 200 g)  mittelgroße Zucchini  
  • 400 g   Austernpilze  
  • 2 EL   Öl  
  • 100 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 2   Lorbeerblätter  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 2-3 Stiel(e)   Majoran  
  • 4 EL   Crème fraîche  
  •     Rosenpaprika zum Bestreuen 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Sauerkraut abtropfen lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. Zucchini waschen, putzen und in grobe Würfel schneiden. Austernpilze mit Küchenpapier abreiben und eventuell halbieren. Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen, die Austernpilze darin ca. 1 Minute anbraten und herausnehmen. Paprika und Zucchini im Bratfett ca. 1 Minute anbraten und herausnehmen. Zwiebel im Bratfett andünsten und Sauerkraut zufügen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 10 Minuten schmoren lassen. Lorbeer zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Paprika, Zucchini und Austernpilze ca. 2 Minuten vor Ende der Garzeit zufügen. Majoran waschen, trocken tupfen und Blättchen, bis auf einige zum Garnieren, von den Stielen zupfen. Majoran unter die Sauerkraut-Pfanne rühren. Crème fraîche als Klecks in die Mitte geben, mit Paprikapulver bestreuen und mit dem restlichen Majoran garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 160 kcal
  • 670 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 4 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved