Schlemmerfilet Bordelaise mit Tomatenreis

4.058825
(17) 4.1 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   kleines Bund Dill  
  • 2 Scheiben   Toastbrot  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 100 g   sehr weiche Butter  
  • 1 EL   Senf  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 800 g   Kabeljaufilet  
  • 1   Zwiebel  
  • 1 EL   Sonnenblumenöl  
  • 200 g   Langkornreis  
  • 1 Packung (500 g)  stückige Tomaten  
  • 200 ml   Gemüsebrühe  
  • 150 g   tiefgefrorene Erbsen  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Für die Bordelaisehaube Dill waschen, trocken schütteln. Dillfähnchen, bis auf etwas zum Garnieren, von den Stielen zupfen und fein schneiden. Toastbrot grob würfeln und im Universalzerkleinerer zu feinen Toastbröseln verarbeiten. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Schale dünn abraspeln. Frucht halbieren und 1 Hälfte auspressen. Butter, Toastbrösel, Dill, Senf, Zitronenschale, 1 EL Zitronensaft und 1 TL Salz verrühren. Mit Pfeffer abschmecken
2.
Fisch waschen, trocken tupfen. Fisch in eine gefettete Auflaufform legen und Bordelaisehaube auf dem Fisch verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 30–40 Minuten garen
3.
Für den Reis Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Reis darin unter Wenden ca. 3 Minuten glasig andünsten. Tomaten, Brühe und 200 ml Wasser dazugeben. Aufkochen und unter Rühren ca. 30 Minuten köcheln. Erbsen ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit zum Reis geben. Übrige Zitrone in Spalten schneiden. Fisch und Reis anrichten und mit Dill und Zitronenspalten garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 45 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved