Schlemmerfilet mit Kartoffel-Rosenkohlpüree

0
(0) 0 Sterne von 5
Schlemmerfilet mit Kartoffel-Rosenkohlpüree Rezept

Zutaten

Für 4 Personen
  • 4 Stück(e)  (500 g) tiefgefrorene Tilapiafilets 
  • 350 Rosenkohl 
  • 1 kg  mehlig kochende Kartoffeln 
  • 250 ml  Milch 
  • 1 EL  + 50 g Butter 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 2-3 EL  Mehl 
  • 2 EL  Öl 
  • 1 Packung  Butter-Kräutersoße 
  •     Paprikapulver 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Fischfilets aus der Folie nehmen und ca. 30 Minuten antauen lassen. Rosenkohl putzen. Äußere schöne Blätter entfernen und in eine extra Schüssel geben. Kartoffeln schälen, klein schneiden und in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten garen. Rosenkohlröschen halbieren, in Salzwasser ca. 12 Minuten kochen. Blättchen die letzten 4 Minuten mitkochen. Inzwischen Milch und 1 Esslöffel Butter aufkochen. Kartoffeln abgießen, Milch zugießen und stampfen. Püree mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und warm halten. Rosenkohl abgießen, Röschen evtl. nochmals halbieren. Fisch waschen, trocken tupfen und halbieren. Filets mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Filets darin 7-9 Minuten unter Wenden braten. Inzwischen Soßenpulver und 200 ml kaltes Wasser verrühren und langsam unter Rühren erhitzen. 1 Minute kochen, dann 50 g Butter zugeben und rühren, bis sie geschmolzen ist. Sofort vom Herd nehmen. Rosenkohl unter das Püree heben. Fisch, Püree und Soße anrichten und mit etwas Paprikapulver bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 4 Personen ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 34g Eiweiß
  • 26g Fett
  • 41g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved