Schmorgurkencurry mit Krebsfleisch

Aus LECKER 9/2015
Schmorgurkencurry mit Krebsfleisch Rezept

Haben Sie Schmorgurken schon mal fernöstlich abgeschmeckt? Sollten Sie tun, denn Kokosmilch, Kurkuma, Ingwer und Co. machen das Sommergemüse unglaublich gut!

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  Schmorgurken (oder Salatgurken) 
  • 2   Zwiebeln 
  • 1 Stück(e) (ca. 10 g)  Ingwer 
  • 1   rote Chilischote 
  • 2 EL  Öl 
  • 1 EL  Senfkörner 
  •     Kurkuma 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 Dose(n) (400 ml)  ungesüßte Kokosmilch 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 300 gegartes Flusskrebsfleisch 
  • 200 Kirschtomaten 
  • 75 Rauchmandeln 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Gurken schälen, längs halbieren und die Kerne herauskratzen. Gurken in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln. Ingwer schälen, fein reiben. Chili putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und fein hacken.
2.
Öl in einem großen Topf erhitzen. Gurken und Zwiebeln unter Rühren darin andünsten. Ingwer, Chili, Senfkörner und 2 TL Kurkuma kurz mit anschwitzen. Mit Kokosmilch ablöschen, aufkochen. Lorbeer zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Zugedeckt 8–10 Minuten köcheln.
4.
Inzwischen Flusskrebsfleisch abspülen und abtropfen lassen. Tomaten waschen und halbieren. Beides ca. 2 Minuten vor Ende der Garzeit zufügen. Mandeln grob hacken. Curry nochmals abschmecken, anrichten und mit Mandeln bestreuen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 420 kcal
  • 21g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 11g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto:

Video-Tipp

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved