Schnelles Fischcurry

0
(0) 0 Sterne von 5
Schnelles Fischcurry Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   tiefgefrorene Seelachsfilets (á ca. 120 g) 
  • 1   Zwiebel 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1   rote Paprikaschote 
  • 2 EL  Öl 
  • 2 TL  grüne Currypaste 
  • 500 ml  Gemüsebrühe 
  • 1 Dose (400 ml)  Kokosmilch 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 Packungen (à 250 g)  Express Spitzen-Langkorn Reis 
  • 50 Cashewkerne 
  • 1/2 Bund  Koriander 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Fischfilets auftauen lassen. Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen. Beides würfeln. Paprika putzen, waschen und in feine Streifen schneiden.
2.
Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Paprika zugeben und 2–3 Minuten braten. Currypaste einrühren und anschwitzen. Mit Brühe und Kokosmilch ablöschen, 2–3 Minuten köcheln lassen. Fisch in Stücke schneiden, zur Soße geben und zugedeckt ca. 10 Minuten gar ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Cashewkerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Koriander waschen und trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen. Reis abgießen. Mit dem Fischcurry in Schalen anrichten. Mit gerösteten Cashewkernen bestreuen und mit Koriander garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 31g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 46g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved