Schoko-Mango-Petit Fours

0
(0) 0 Sterne von 5
Schoko-Mango-Petit Fours Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1 Prise  Salz 
  • 200 Zucker 
  • 75 Mehl 
  • 40 Speisestärke 
  • 25 Kakaopulver 
  • 2 TL  Backpulver 
  • 7 Blatt  Gelatine 
  • 2 Stück(e)  reife Mangos (à ca. 600 g) 
  • 150 ml  Orangensaft 
  • 750 Speisequark 
  • 350 Schlagsahne 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 150 Zartbitter-Schokolade 
  • 20 Kokosfett 
  •     Backpapier 
  •     Zucker 
  •     Bild 02: Schokoröllchen zum Verzieren 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eiweiß und 3 EL Wasser steif schlagen, dabei Salz und 100 g Zucker einrieseln lassen. Eigelbe unterrühren. Mehl, Stärke, Kakao und Backpulver mischen. Nach und nach über den Eischnee sieben und unterheben. Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (32 x 39 cm) streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 10–12 Minuten backen. Anschließend auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen und auskühlen lassen. 3 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mangofruchtfleisch vom Kern schneiden, dann schälen und in kleine Würfel schneiden. Mangowürfel und Orangensaft in einem Topf ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen. Mangokompott vom Herd nehmen. Ausgedrückte Gelatine darin auflösen und kühl stellen, bis sie anfängt zu gelieren. 4 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Backpapier vom Biskuit ziehen. Biskuit quer halbieren. Um eine Hälfte einen Tortenrahmen legen. Mangokompott einfüllen und ca. 30 Minuten kalt stellen. Quark, Vanillin-Zucker und 100 g Zucker verrühren. Ausgedrückte Gelatine in einem kleinen Topf auflösen. 4 EL Quarkcreme einrühren, dann in die übrige Creme rühren. Creme ca. 10 Minuten kalt stellen, bis sie anfängt zu gelieren. 200 g Sahne steif schlagen und unterheben. Quarkcreme auf dem Mangokompott verteilen und mit der 2. Biskuithälfte abschließen. Kuchen mindestens 4 Stunden kalt stellen. Kuchen vom Rand lösen und evtl. etwas begradigen. Biskuit in 18 Würfel (ca. 5 x 5 cm) schneiden. 150 g Schlagsahne erhitzen (nicht kochen). Schokolade und Kokosfett grob hacken und in der Sahne schmelzen. Schokoglasur mindestens lauwarm abkühlen lassen. Petit Fours auf ein Kuchengitter setzen und mit der Schokoglasur teilweise überziehen. Petit Fours ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Bild 02: Mit Schokoröllchen verzieren
3.
Wartezeit ca. 2 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

18 Stücke ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 10g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 29g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved