Schwarzwälder Kirsch-Cupcakes

Aus LECKER-Sonderheft 3/2012
Schwarzwälder Kirsch-Cupcakes Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 170 Zartbitterschokolade 
  • 125 Butter 
  • 250 + 50 g Zucker 
  • 2 Päckchen  Vanillezucker 
  •     Salz 
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 200 Mehl 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 1 (0,1 l)  kleine Flasche Kirschwasser 
  • 12   Kirschen mit Stiel 
  • 1 Päckchen  Sahnesteif 
  • 200 Schlagsahne 
  • 250 Mascarpone 
  • 12   Papierbackförmchen (à ca. 5 cm Ø) 
  •     Holzspieß 
  •     Spritzbeutel mit Lochtülle 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Je 1 Papierbackförmchen in die Mulden eines ­Muffinbackblechs (12 Mulden) setzen.
2.
20 g Schokolade mit einem Sparschäler abschneiden, beiseite legen. Restliche Schokolade grob hacken, mit Butter in einem kleinen Topf unter Rühren bei schwacher Hitze schmelzen. In eine Rührschüssel füllen, kurz abkühlen lassen.
3.
250 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz und Eier in die Schokobutter rühren. Mehl und Backpulver mischen, kurz unterrühren.
4.
Teig in die Förmchen verteilen und im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen. Muffins herausnehmen, öfters mit einem Holzspieß einstechen und noch heiß mit Kirschwasser beträufeln. Aus den Mulden heben, auskühlen lassen.
5.
Kirschen waschen und abtropfen lassen. Sahnesteif und 1 Päckchen Vanillezucker mischen. Sahne steif schlagen, dabei Sahnesteifmischung einrieseln lassen. Mascarpone und 50 g Zucker glatt rühren. Sahne unterheben.
6.
Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Je 1 Tuff auf die Muffins spritzen, Kirschen daraufsetzen und mit Schokospäne bestreuen.

Ernährungsinfo

12 Stück ca. :
  • 500 kcal
  • 6g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 47g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved