Schwedische Elch-Kekse

Aus kochen & genießen 43/2008
5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 2   Eier (Größe M)  
  • 250 g   weiche Butter  
  • 125 g   Zucker  
  • 400 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 1 Prise   Salz  
  • 250 g   Puderzucker  
  •     rote und blaue Lebensmittelfarbe  
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  
  • 2   Einmal Spritzbeutel  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
1 Ei trennen. Butter, Zucker, Ei und Eigelb verrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und unter die Eier-Fett Mischung kneten. Teig in Folie wickeln und mindestens 1 Stunde kalt stellen. Teig ausrollen und Plätzchen mit 2 Austechern (8,5 + 5 cm) ausstechen. Plätzchen auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen. Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten backen. Eiweiß und Puderzucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes verschlagen. Zuckerguss halbieren. Eine Hälfte fliederfarben einfärben. Guss in die Spritzbeutel füllen und abgekühlte Kekse mit Guss und Zuckerperlen verzieren
2.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved