Schweinebraten mit Paprika-Austernpilz-Gemüse

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Schweinebraten aus der Keule, ohne Schwarte (z. B. Nuss)  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1   große Zwiebel  
  • je 2   rote und grüne Paprikaschoten  
  • 500 g   Austernpilze  
  • 1 Töpfchen   Majoran  
  • 1/2 l   klare Brühe (Instant) 
  • 50 g   Schlagsahne  
  • 2-3 EL   dunkler Soßenbinder  
  •     Edelsüß-Paprika  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Die Fettpfanne des Backofens mit Wasser ausspülen, Fleisch und Zwiebeln darauflegen.
2.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Gas: Stufe 3) 1 1/2 - 1 3/4 Stunden braten. Inzwischen Paprika putzen, waschen und in Rauten schneiden. Austernpilze putzen. Majoran vorsichtig waschen, trocken tupfen und die Blättchen, bis auf einige Stiele zum Garnieren, abzupfen.
3.
Nach der Hälfte der Bratzeit 1/4 Liter Brühe angießen und den Braten beschöpfen. Ca. 20 Minuten vor Ende der Bratzeit Paprika, Austernpilze und Majoran um den Braten verteilen und mitschmoren. Fertigen Braten warm stellen.
4.
Gemüse aus der Fettpfanne heben. Bratensatz mit restlicher Brühe und Sahne lösen. In einen Topf gießen und aufkochen. Soßenbinder einstreuen und nochmals kurz aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
5.
Fleisch und Gemüse auf einer Platte anrichten. Etwas Soße auf das Fleisch geben und mit Majoran garniert servieren. Restliche Soße extra dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 59 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved