Schweinefilet in cremiger Erbsensoße

Aus kochen & genießen 12/2020
0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 300 g   kleine Champignons  
  • 2   kleine Schweinefilets (à ca. 300 g) 
  • 3 EL   Öl  
  •     Pfeffer  
  • 150 ml   Gemüsebrühe  
  • 400 g   TK-Erbsen  
  • 3 EL   saure Sahne  
  • 5 Stiele   Petersilie  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Champignons putzen. Schweinefilet trocken tupfen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin ca. 4 Minuten kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C) 15–18 Minuten fertig garen.
2.
Inzwischen Brühe aufkochen. Erbsen darin ca. 5 Minuten köcheln. 4 EL Erbsen herausnehmen. Die übrigen Erbsen in der Brühe pürieren. Saure Sahne einrühren. Ganze Erbsen wieder dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 1 EL Öl im Bratfett der Filets erhitzen. Pilze darin ca. 5 Minuten kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Petersilie waschen, Blättchen abzupfen. Kartoffeln abgießen. Filet in Scheiben schneiden, mit Pilzen, Kartoffeln und Soße anrichten. Petersilie darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 490 kcal
  • 47 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved